SCHAFGARBE ALS HEILPFLANZE

Achillea millefolium
Heute soll es wieder mal um eine ganz besondere Heilpflanze gehen.
Sanft, zart geschwungen, filigran, tausendblättrig-so sieht ein junges Blatt der Schafgarbe aus.
Verständlich, dass die Menschen ihr früher den Namen der Göttin der Schönheit und Liebe gaben. 

STANDART UND PFLEGE:

Die Schafgarbe gehört weltweit zu den am meisten geschätzten Heilpflanzen. Die Schafgarbe liebt es sonnig und trocken, nimmt auch mit trockenen Boden vorlieb und ist widerstandsfähig gegen Dürre, Hitze, Trockenheit und Kälte. Sie ist leicht durch Stockteilung oder durch Anzucht mit Samen zu vermehren. Von April bis Mai in kleine Töpfe aussäen und dabei den Samen nur leicht in die Erde drücken. Die aromatisch-bitteren, leicht salzig schmeckenden Schafgarbenblätter kannst du das ganze Jahr übe als Wildgemüse sammeln.

WIRKUNGEN:

Die Schafgarbe ist ein vielseitig verwendbare Heilpflanze bei Verdauungsstörungen, Menstruationsbeschwerden und in der Wundheilung.

Hier findest du die verschieden Anwendungen. Allerdings sollten Hautempfindliche Menschen beim sammeln der Schafgarbe vorsichtig sein, denn in der Sonne gepflückt kann die Scharfgabe eine Hautentzündung auslösen.

SCHAFGARBENTEE:

1 TL Schafgarbenkraut mit 1 Tasse heißem Wasser überbrühen, 7 Minuten bedeckt ziehen lassen und abgießen. 3- bis 4 mal täglich 1 Tasse frisch bereiteten Tee warm zwischen den Mahlzeiten trinken.

TEE GEGEN MENSTRUATIONSKRÄMPFE:

Je 20g Schafgarbe, Frauenmantel und Gänse-Fingerkraut, Kamilenblüten und Meslissenblätter. 7 Minuten ziehen lassen. 3-mal täglich 1 Tasse trinken, 2 Tage vor der erwarteten Menstruation bis 1 Woche nach Beginn. bis zur nächsten Periode pausieren. Gewürzt mit 1 Scheibe Ingwer wirkt dieser Tee noch intensiver. 1-3 Wochen lang 1-mal täglich 1 Tasse trinken.

TEEMISCHUNG GEGEN APPETITLOSIGKEIT:

Je 20 g Schafgarbenblüten, Löwenzahn-kraut und Pfefferminzblätter mischen. Lauwarm vor den Mahlzeiten trinken. 7 Minuten ziehen lassen. 6 Wochen lang 2- mal täglich 1 Tasse trinken.

BEGLEITTEE BEI ENTGIFTUNG UND FASTENKUREN:

Je 20 g Schafgarbenkraut, Birken, Löwenzahn Brennnessel und Pfefferminzblätter mischen. 7 Minuten ziehen lassen und 3-6 Wochen lang 3-mal täglich 1 Tass trinken.

Hier habe ich noch ein Sitzbad für euch das wirklich Wunder vollbringt, mir selber hilft es auch immer bei Unterleibsbeschwerden. Ihr nehmt einfach 100 g von der Schafgarbe und gießt es mit 1-2 l heißem Wasser auf. Lasst es dann 20 Minuten bedeckt ziehen und das könnt ihr dann nach und nach zu eurem Badewasser dazugeben. Ihr solltet allerdings nicht länger als 20 Minuten in der Wanne verbringen. Anschließend ganz warm einpacken und gemütlich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WhatsApp chat