CBD – Wirkung und Anwendungen

CBD

Für wem ist denn eigentlich CBD geeignet und warum ist es ein Versuch wert?

Der Mensch fühlt sich zur Natur hingezogen. Sei es ein wunderschöner Bergsee, mit kristallklarem Wasser, auf dem sich die Berge spiegeln. Ebenso beeindruckt uns ein Sonnenuntergang, der uns mit Farben überschüttet. Kurz gesagt, wir verbinden mit der Natur etwas Positives, schließlich leben wir in Symbiose mit ihr.

Dementsprechend wirken sich Naturprodukte auf unseren Körper positiv aus, vorausgesetzt die Kenntnisse sind vorhanden. CBD ist ein Cannabinoid der weiblichen Hanfpflanze, jedoch ist CBD nicht psychoaktiv. Dieses Cannabinoid kann eingesetzt werden zur chronischen Schmerzbekämpfung, da es entzündungshemmend ist. Weiters lindert es Übelkeit und hilft bei Schlafproblemen. Bei Unruhe und Stress hilft es mir persönlich sehr.

CBD

Im Sportbereich kann es zur Regeneration verwendet werden, da es Muskel entspannend wirkt. Richtigerweise kann ich diese Behauptung aus eigener Erfahrung bestätigen.

In Sache Krebsbehandlung mit CBD, kann ich mich jedoch nicht weit aus dem Fenster lehnen, da ich keine persönlichen Erfahrungen in diesem Anwendungsbereich habe. Jedoch verlinke ich hier einen großartigen Artikel darüber. https://www.derstoryteller.de/cbd-oel-gegen-krebs-erste-studie-mit-menschen-zeigt-wirkung-bei-92-der-teilnehmer/. Dennoch nehme ich CBD auch dafür vorbeugend, jedoch ist das nur meine persönliche Meinung.

CBD - Wirkung

Des weiteren ist CBD kein schnellwirkendes Wundermittel. Vielmehr eine Unterstützung für den Körper, seine Selbstheilungskraft wieder zu aktivieren. Sport und eine einigermaßen gesunde Ernährung tragen auch wesentlich dazu bei. Aus diesem Grund ist diese Heilpflanze eine natürliche Alternative zu den sonstigen Arzneimitteln.

Mitunter gibt es keine Dosierung für CBD, an die muss sich jeder selbst herantasten. Ich nehme 2 mal täglich 3 Tropfen, esse und trinke 15min davor und danach nichts. Funktioniert einwandfrei bei mir. Meine Schlafprobleme sind fast komplett verschwunden, und die Unruhe ist weg. Eine Verbesserung hat sich bei mir nach ca. 3 Wochen gezeigt.

CBD gibt es in 5,10,15,20,25%. Diese Zahl gibt nur den CBD-Anteil des Öl`s wieder. Anders ausgedrückt, das Öl wird unter CO2 Druck aus den Blüten gewonnen. Dieses Öl besteht aus verschiedene Bausteine (Cannabinoide), dadurch ergeben sich auch die verschiedenen Konzentrationen. Je höher die CBD Konzentration im Öl, desto kostspieliger wird das Ganze.

Des weiteren freue ich mich über Kommentare von Euch. Was sind eure Erfahrungen mit CBD ? Für welchen Anwendungsbereich ??

https://www.instagram.com/cbdplant/

Eine Idee zu “CBD – Wirkung und Anwendungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WhatsApp chat